Home Reisekosten Reisevorbereitung für Backpacking in Südostasien – Meine Ausgaben vor der Reise

Reisevorbereitung für Backpacking in Südostasien – Meine Ausgaben vor der Reise

von Sandra
0 Kommentar(e)

Was kostet eine Langzeitreise in Südostasien? Wie viel Budget benötige ich pro Monat? Was kosten Impfungen? Welche Ausgaben vor der Reise kommen auf mich zu? Reisevorbereitung Schritt für Schritt

All diese Fragen habe ich mir auch gestellt – und trotz Google und unzähliger YouTube-Videos kam ich nie wirklich zu einer Antwort, die zu mir und meinen Gewohnheiten passte. Denn es kommt sehr darauf an, wie Du reist und welche Ansprüche Du an die Übernachtungsmöglichkeiten und Fortbewegungsmittel innerhalb des Landes stellst.

Für mein Empfinden sind einige Angaben recht hoch – aber ich bin auch ein sehr sparsamer Mensch und knausere gerne. Das “Knausern” wird man vor allem in der nachfolgenden Auflistung allerdings eher nicht bemerken. Schließlich ist Vorbereitung das A und O einer längeren Backpacking Reise durch Südostasien!

In diesem Beitrag erzähle ich Dir detailliert welche Ausgaben ich bereits vor Abflug hatte und auch alle anderen Fragen zu den Reisekosten werde ich in folgenden Beiträgen ausführlich beantworten.

 

1. Impfungen und Medikamente

Gesamtkosten Impfungen               642,76 €

Erstattung der Krankenkasse          373,74 €

Eigenanteil Impfungen                     269,02 €

Selbst gezahlt habe ich die Impfung für die Japanische Enzephalitis, Beratung und die Impfgaben der JE. Wer nachrechnet merkt, dass es hier eine kleine Unstimmigkeit gibt. Es handelt sich bei der Erstattung aber lediglich um eine Abweichung von 7,92 Euro – diese ergibt sich aus dem Eigenanteil, der abgezogen wird.

Je nach Krankenkasse wird mehr oder weniger erstattet. Erkundigt euch hierfür am besten telefonisch bei Eurer Krankenkasse. Im Normalfall erklären sie euch genau was erstattbar ist und was nicht.

Wichtig: Unbedingt alle Originalbelege aufheben und bevor ihr sie einreicht kopieren!

Ich selbst bin bei der IKK Classic versichert.
Neu ist dort seit dem 1. August 2019, dass auch die Malariaprophylaxe sowie Impfungen der Japanischen Enzephalitis (mindestens) teilweise erstattet werden, was für Reisende wie mich wirklich super ist (auch wenn ich aufgrund des Stichtags die Kosten nachträglich nicht erstatten lassen kann).

Gesamtkosten Medikamente    131,65 €

Bei den Medikamenten gilt zu beachten, dass jeder unterschiedliche Bedürfnisse und Ansprüche an seine Reiseapotheke hat. Bei rezeptpflichtigen Medikamenten ist es nützlich ein Dokument vom Arzt mitzunehmen als Nachweis.

 

2. Equipment

Gesamtkosten Equipment     298,28 €

 

3. Technik

Gesamtkosten Technik      755,67 €

 

Insgesamt habe ich also während meinen Reisevorbereitungen 1454,62 € ausgegeben.

Natürlich variieren dies Ausgaben der Reisevorbereitung extrem nach den eigenen Vorstellungen dessen, was man mitnehmen möchte. Ich hatte zwar beispielsweise eine DSLR zu Hause – diese jedoch mitzuschleppen wäre mir viel zu globig und schwer gewesen. Unter’m Strich würde ich wahrscheinlich nicht mehr mit einer Kompaktkamera reisen und mich ausschließlich auf das Handy verlassen. Ich kann mich aber auch irren – denn schlecht sind die Bilder der Kamera keineswegs.

Ich hoffe ich kann mit der Auflistung meiner Reisevorbereitungskosten einigen bei der eigenen Reiseplanung helfen.

Viel Spaß beim Planen und Packen!

PS. Ihr könnt Rucksack, Kamera und Co. nach Eurer Reise auch wieder verkaufen.

 

Du willst wissen wie viel Geld ich zum Start meiner Reise in Bangkok ausgegeben habe? Dann schau doch mal hier nach: Was kosten drei Tage Bangkok?

 

 

[aktualisiert am: 07.11.2019]

0 Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More